Crossing Christmas 2008

Hinterm größten Adventstürchen dem Meeting Room erwartet uns ein Aufeinander treffen von Live Performern und Konservenaktivisten >>Ich nehme an, dass daher der Name abgeleitet wurde und bin felsenfest davon überzeugt, dass der Jenige mit der grandiosen Idee mächtig unter dem Einfluss von Glühschwein und Schimmelbefallenem und dadurch  Halluzinationsverursachenden Lebkuchen der letzten Jahre stand!

Der fette clash wird angeführt von den Bands Die Kranken Schwestern “ und die Excelsis Rockband

In den Tiefen des Flämings, versteckt zwischen weitläufigen Feldern und umgeben von einigen zusammenhängenden Waldgebieten gibt es einen kleinen Ort. Dieser heißt Schlalach und fand vor über 630 Jahren seine erste urkundliche Erwähnung. Die dort wohnenden Menschen ernähren sich hauptsächlich von Ackerbau und Viehzucht oder sind Rentner. Doch es gibt Ausnahmen und zwei dieser Ausnahmen sind Heike und Thomas Nehrkorn. Sie scharten noch weitere vier Musiker um sich und fröhnen gemeinsam der modernen Tanzmusik. Vom allseits bekannten Schneewalzer bis zum Rock der härteren Gangart wird fast jede Musikrichtung bedient. Durch das virtuose Moderatoren-Team Marcel Wricke und Thomas Nehrkorn ist auch in den Pausen zwischen den einzelnen Titeln die Unterhaltung des Publikums garantiert und jeder Gast erhält das Gefühl, Teil eines Ganzen zu werden. Lächelnde Gesichter, tanzende Menschen und gutgelaunte Gastwirte begleiten EXCELSIS auf ihrem Weg an die Spitze der im Fläming spielenden Musikanten. Durch die Zusammenarbeit mit regionalen PA- Verleihfirmen ist es ihnen möglich, sowohl Tanzveranstaltungen mit kleiner Personenzahl, als auch Festzeltbeschallungen durchzuführen. Dessen ungeachtet wird in jedem Fall sofort der Draht zum Publikum hergestellt, und wer einmal diese Formation gebucht hat, wird sich auch das nächste Mal dazu entschließen, und diese Entscheidung fällt nicht schwer…

In der MAZ war am 11.April 2002 zu lesen: “Wenn die sieben Musiker loslegen, liegen sich AC/DC und Udo Jürgens schließlich brüderlich in den Armen, natürlich nur symbolisch“.

Die Kranken Schwestern sind aus Berlin und wer auf Die Ärzte und den Sound der Terrorgruppe und der Fucking Faces steht hat mit dieser Band alles richtig gemacht!

Hier gehts zurBildergalerie